Kleinanzeigen – Navi

Vorwort:

Da ein Kurzurlaub bevor steht und ein Navi dafür ganz praktisch wäre, habe ich mein altes Garmin raus gekramt. Da dieses jedoch lange schon nicht mehr aktuell ist (Straßennetz) und zudem auch noch einen Defekt hat, habe ich mich entschlossen ein „neues“ zu suchen und zu erwerben. Da ich immer wieder gerne etwas gebrauchtes kaufe und damit Geld sparen kann, habe ich mich bei eBay Kleinanzeigen auf die Suche gemacht und Kontakt mit einigen Anbietern von gebrauchten Geräten aufgenommen. Natürlich waren die aller meisten OK und es kam eine ordentliche und sachlich zweckmässige Kommunikation zu stande.

Da mein Schöpfer mir aber offenbar irgendwas mit in die Wiege gelegt haben muss, dass ich gerne auch mal an (na nennen wie sie mal „komische“) Mitmenschen gerate, woraus sich mit unter lustige Geschichten oder Unterhaltungen ergeben.

Fall 1

Ich schreibe einen Verkäufer eines Navigationsgerät über eBay Kleinanzeigen an und erkundige mich nach dem Gerät.

ich: „Ich interessiere mich für Ihr Navi….blablabla Sie schreiben kompl. Also vollständig wie auch der ursprüngliche Lieferumfang beim Kauf war, ja ?
er : „Ja, das Navi ist komplett. Nur die Kabel und so fehlen.
ich: „Also bedeutet komplett = Navi + Fensterhalter, aber ohne Kabel und KFZ-Adapter ??
er : „nein
ich: „nein was?
er : „Nein da ist nichts dabei. Nur das Navi ist komplett.

In dem Fall erspare ich es mir den Verkäufer noch ein weiteres mal anzuschreiben.


Fall 2

ich: „Sie schreiben Sie haben keinen Kassenbon mehr, aber das Gerät habe noch 1 1/2 Jahr Garantie. Wenn ich es kaufe und es ist irgendwas damit, wie belege ich ohne einen Kaufbeleg dass das Gerät noch Garantie hat?
er : „ich sage ihnen doch, es hat noch Garantie
ich: „OK, habe ich ja gelesen. Aber was hält der Händler oder Garmin davon wenn mal was sein sollte?
er : „das Gerät hat Garantie. Ich habe nur keinen Bon mehr
ich: „und das mache ich Garmin dann wie glaubhaft ?
er : „sagen sie ich habe das gesagt! Ich habe da schon zwei Geräte gekauft.

Was soll man denn darauf antworten? Eben, und daher lasse ich es lieber und lege diesen Fall zu den Akten.


Fall 3

ich: „Sie haben leider nicht dazu geschrieben welche Modellbezeichnung das Gerät hat. Garmin Navi allein ist nicht sonderlich hilfreich. Könnten Sie bitte…..bla bla bla
SIE: „ja was wollen Sie denn noch wissen? Wenn das jetzt so kompliziert wird, verkaufe ich es nicht und schmeisse es lieber weg!!!!
ich: „Die Modellbezeichnung steht drauf.“
SIE: „habe da keine Lust zu. Kaufen sie es oder lassen sie es sein. Sonst schmeisse ich es weg.“
ich: „wer schrieb die Glocke von Schiller ?“
SIE: „wie bitte ? Ich komme da nicht mehr mit!!!!!“
ich: „zu kompliziert? Dann jetzt bitte das Navi weg werfen. 😉
SIE: „was soll denn das? Ich schmeisse das nicht weg. Aber jetzt verkaufe ich es ihnen auch nicht mehr!!!!!!!!!!!“
ich: „puuh, da habe ich ja nochmal Glück gehabt. Schönen Leben noch“

Nun würde es mich ja tatsächlich interessieren ob sie ihr Gerät tatsächlich in den Müll wirft weil die unverschämten Leute Ihr Gerät nicht wortlos kaufen. Aber ich frage nicht nach.


Fall 4

ich: „ist das Anschlusskabel/KFZ Adapter und die Fensterhalterung dabei?“
er: „nein, ist mir irgendwie verloren gegangen.“
ich: „schade, dann ist das nichts für mich. Trotzdem danke.“
er: „ich habe auch noch andere. Möchten Sie leiber tomtom ?“

mir kommt da so ein Verdacht…
ich: „Haben Sie ein Garmin 2799 XXL?“ (so ein Modell gibt es nicht)
er: „Ja, können sie haben in ein paar Tagen. Muss ich noch bei einem Freund abholen.“
ich: „ist das komplett ? Weiss der Freund davon ?“
er: „da fehlt das Kabel und die Halterung leider. Jaja Freund weiß bescheid.“
ich: „was soll das kosten?“
er: „du bist ok. ich gebe es dir für nur 50 Euro.“
ich: „wir danken für die Informationen. Sie sind mit dem Ermittlungsteam für KFZ Diebstal verbunden. Der Inhalt dieser Nachrichten wird zur Beweissicherung aufgezeichnet. Ihre Verbindungsdaten wurden ermittelt. Bitte halten Sie sich für unseren bevor stehenden Besuch bereit.“

keine Antwort mehr – seltsam